Mittelmeer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Die Menschen und das Meer, ein ewiges Thema, und hier im Mittelmeer so ganz besonders bedeutend: Die Kultur des Mittelmeerraumes ist historisch ohne das Meer und ohne das Befahren des Meeres nicht denkbar. Der Berliner Fotograf Mathias Bothor, einer der gefragtesten Portraitfotografen derzeit, hat immer wieder die Küsten und Wasserkanten rund um das Mittelmeer bereist und Bilder von Menschen und vom Meer gemacht, wie wohl nur er es kann: Melancholisch schön, nachdenklich, still. Bilder, die weit entfernt sind vom gängigen touristischen Mittelmeer-Klischee. Ebenso, natürlich, wie die Texte von Joachim Sartorius. Ein wie immer bei „mare“ wundervoller Bildband, der diesmal noch eine Besonderheit aufweist: Speziell und exklusiv zum Buch komponierte Thomas Moked Blum einige Musikstücke. Blum wurde in Brasilien geboren, wuchs dann aber in Israel auf. Zeit seines Musikerlebens beschäftigte er sich mit der Volksmusik des Mittelmeerraumes. Er gilt als einer der führenden Folkmusikkünstler des Mittelmeerraums und schuf zahlreiche Kompositionen für Film und Theater. Mit seinem deutsch-israelischen Ensemble Baladino tourt er in aller Welt. Schließlich enthält das Buch auch noch eine separate, große Faltkarte.


Jetzt portofrei bestellen
Mittelmeer - Literaturboot - Buchkritiken, Empfehlung, Reisen & Bildbände

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Cruising in Seraffyn. Von Lin und Larry Pardey

Die beiden waren gute Freunde von Susan und Eric Hiscock und als Segler ebenso berühmt. Die Rede ist natürlich von Lin und Larry Pardey, die in der Zeit von Anfang der 1970er Jahre bis 2014 etwa um die 200.000 Seemeilen in allen Gewässern der Welt zurücklegten. Und nicht nur das

Ich schraube, also bin ich

Was haben Motorradschrauber mit Fahrtenseglern gemein? Vor etlichen Jahren bin ich schon einmal auf dieses Thema gestoßen, im Zusammenhang mit unterwegs improvisierten Reparaturarbeiten an Bord einer Langfahrtyacht wurde auf das Buch „Zen and the Art of Motorcyle Maintenance“ (Deutsch: „Zen und die Kunst, ein Motorrad zu warten“) von Robert M.

Reisen und andere Reisen

Dies ist keine Neuerscheinung, aber eine Entdeckung, die so wunderbar ist, dass ich sie hier teilen möchte. Das Buch trägt den Titel „Reisen und andere Reisen“ aber es ist, obwohl es von vielen verschiedenen Orten handelt, kein Reisebuch im klassischen Sinn; es geht hier eher um die Reise oder um

Digitale Empfehlungen