Segelbücher Empfehlungen, Kritiken, Rezensionen, Tipps

Sie suchen nach Segelbüchern? Oder nach Romanen mit Bezug zum Meer, zur Seefahrt? Welche gibt es und welche sind gut? Hier finden Sie alle Informationen und Anregungen über Bücher über das Segeln, die Seefahrt und das Meer.

Welches Thema interessiert Sie?
Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Mini Transat: Held über Nacht

Wie ist es wirklich, an der Mini Transat teilzunehmen? Was treibt einen dazu an, mit einem nur 6,50 Meter kurzen Boot unter Regattabedingungen von Frankreich über die Kanaren nach Guadeloupe in der Karibik zu segeln? Wie Wahnsinnig muss man sein, um das auf sich zu nehmen? Diese Fragen werden hier

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books

Diese E-books passen auf jedes Schiff und in jedes Reisegepäck – als ideale Sommerlektüre an Bord oder am Strand… ! Das ist die beste Sommerlektüre für alle SeglerInnen und Bootsbegeisterte: Drei spannende Segelromane und Yachtkrimis um den an Bord seiner Segelyacht lebenden Genießer und Lebenskünstler Fabian Timpe. Im Gegensatz zu

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Ann Rosman: Das Totenhaus

Das schöne, unbeschwerte, beliebte Seglerziel Marstrand, an der Westküste Schwedens nicht weit von Göteborg, hat auch seine dunklen Seiten. Jedenfalls in den Krimis von Ann Rosman, die dort mit ihrer Familie wohnt und arbeitet. Ihre Krimis sind spannend, sie vermitteln viel von der Gegend dort und auch von der lokalen

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Arthur Ransome: Racundra’s First Cruise

„Häuser sind nichts als schlecht gebaute Boote, so fest aufgelaufen, dass man gar nicht daran denken kann sie zu bewegen. Sie gehören definitiv zu den untergeordneten Dingen, sie gehören zum Gemüse und nicht zur Welt der Tiere, unfähig zu fröhlicher Veränderung. Als Ausnahmen würde ich, unter Bedenken, allenfalls noch Schneckenhäuser

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Segeltaxi Lockbuch

Dies ist eine wirklich zu Herzen gehende Geschichte, eine tolle Idee und daraus entstanden ist auch ein tolles Buch, bunt und fröhlich und animierend zum Mitmachen – vor allem aber ist es ein wunderbares Stück Menschlichkeit in dieser so unmenschlichen Zeit. Es geht um Segeln, um Reisen auch ohne Segel

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Wild Seas – Die Schönheit und Zerbrechlichkeit der Ozeane

Wild Seas: Bei jedem Umblättern möchte man noch tiefer in dieses wunderbare Meeresbuch eintauchen. Seite für Seite hinein versinken, wobei doch auch ein kleines bisschen Bedauern geweckt wird. Man wäre doch so gerne bei dem Entstehen der Aufnahmen, in diesen einmaligen Momenten dabei gewesen. Man hätte alles dafür gegeben, mit

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Sehnsuchtsziele für Segler

Wohin soll ich bloß segeln? Die Frage stellt sich nach der Lektüre der „Sehnsuchtsziele für Segler“ bestimmt nicht mehr. Ob Hebriden, Lofoten, Åland-Inseln, diese Inseln gehören für Autorin Vanessa Bird schon einmal zu den Highlights in Europa, doch die Welt ist ja noch viel größer und so fantastisch. Also geht

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Festivals der Klassiker

Endlich einmal wieder ein wunderschönes Bilderbuch für Erwachsene. Ein Bildband über die schöne Welt der Klassiker, also der klassischen Boote und Yachten, über ihre vielen Events in Europa. Von Skandinavien bis Südfrankreich, wo auch immer die Klassiker-Szene auftaucht und sich und ihre so aufwändig wie liebevoll erhaltenen Schiffe zur Schau

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Das Lied des Nebelhorns

Das Lied des Nebelhorns ist ein trauriges, ein melancholisches Lied. Ein ohrenbetäubendes, nicht zu überhörendes Lamentieren, über den Nebel, die Schiffbrüchigen, und über das eigene Ende. Was übrigens im englischen Originaltitel des Buches auch klar ausgedrückt wird: The Foghorn’s Lament: The Disappearing Music of the Coast. Nun hat die Autorin

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books - Literaturboot - Blog, Alles (un)mögliche, Empfehlung

Stressfrei Segeln

In der Seefahrernation England hat man oft eine erfrischend unkonventionelle Einstellung zum Segeln. Auf der einen Seite gibt es die teils extrem konservativen Yachtclubs, die gerne ihre geliebten und schrulligen Traditionen pflegen, ganz unbeeindruckt davon, dass sich dabei hin und wieder der Lächerlichkeit preisgeben. Auf der anderen Seite aber gibt

Meine Bücher