Eiszeit in Sønderborg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Wer das beste Eis Dänemarks genießen möchte, sollte nach Sonderborg segeln und im Stadthafen festmachen, an der Holzpier an der Søndre Havnegade, direkt vor der „Iskonditoriet“ am besten. Dann sind es nur zwei, drei Schritte zum Tresen, der das Eisglück bedeutet. Das jedenfalls befinden die LeserInnen eines dänischen Onlineportals, die mit großem Abstand diesen Laden zur besten Eisdiele des Königreichs gewählt haben. Auf dem zweiten Platz folgt „Frau Fax“ auf Rømø und auf dem dritten das „Vaffelhuset“ in Kerteminde.

Eiszeit in Sønderborg - Literaturboot - Blog

Anette und Christian Telling eröffneten ihre „Eiskonditorei“ am Hafen von Sønderborg erst im August 2019. Ihre Gästeschar überzeugen sie mit immer selbstgemachten Eiskreationen mit Lakritz, Rumkugeleis, Kaltschale mit Kirsche, Holunder oder Marzipan, Banane-Karamel mit Schokolade, Erdbeersorbet aus frischen Erdbeeren, Schokoladensorbet oder vieles andere, je nach Idee und Tagesangebot. Dazu gibt es, für weniger Experimentierfreudige, natürlich auch die gängigen Klassiker.

 

Im Sommer täglich ab 11 Uhr geöffnet. Søndre Havegade 16, Sønderborg.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

„Tall Ships“ in Dänemark

„Give me a Tall Ship and a star to steer her by!“ – diese berühmte Zeile aus John Masefield’s „Sea Fever“ könnte einem in diesem Sommer auch in Dänemark in den Sinn kommen. Denn die „Tall Ships“ werden auf ihrer internationalen Regatta 2022 gleich zweimal in Dänemark gefeiert: Start der Tour

Unter Segel zur Metropole

Bild oben: London auf eigenem Kiel, kein Problem! Foto: susan-q-yin, unsplash Idylle, oder Metropole? Ein Schiff ankert in lauer Tropennacht vor einem Strand, an dem die Wipfel der Palmen im Passatwind rascheln. Und irgendwo verloren in den nordischen Schären liegt ein anderes Schiff wie auf dem Ententeich auf spiegelglattem Wasser,

Street-Food am Yachthafen, Aalborg

Das ist ideal für hungrige SeefahrerInnen: Im Yachthafen Skudehavn in Aalborg (westlich der zwei Klappbrücken über den Limfjord) kann man an der Pier längsseits festmachen, direkt vor der beliebten Street-Food Halle: Ein Tipp, der sich längst weit über Aalborg hinaus herumgesprochen hat. Es gibt hier wirklich gutes, internationales Street Food:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.