Segelradio und Bücher

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Es sind immer wieder sehr schöne Gespräche, mit viel Spaß (das kann man den Sendungen auch anhören!) aber auch Inhalten. Neulich war es wieder einmal so weit: Hinnerk Weiler, „Mr. Segelradio.de“, besuchte mich an Bord meiner „Schiffbar“ im Hafen von Flensburg. An Bord plaudert es sich immer besonders gut; irgendwie färbt die anregende Atmosphäre eines traditionellen Segelschiffes ja immer auch auf die an Bord befindlichen ab. Aber wie dem auch sei, auch diesmal sprachen wir also über das Segeln, das Leben, sogar auch über Bücher als Lestipps für den nun leider ausgehenden Sommer. Die hier erwähnten Bücher können Sie alle hier über LIteraturboot.de bestellen, unkompliziert und portofrei und rasch geliefert von buecher.de; oder natürlich – noch besser – beim Buchhändler um die Ecke.

Hier geht es zur Sendung

Dies sind die erwähnten Bücher:

Nonstop

Der Wal und das Ende der Welt

Black Jack

Land’s End

Hafenjahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Übernachten im Schären-Leuchtturm

Ganz draußen in den westschwedischen Schären liegt die karge Insel Hamneskär mit dem 1868 erbauten Leuchtturm Pater Noster und den dazugehörigen historischen Gebäuden. Die ehemalige Wohnung des Leuchtturmwärters ist seit 2020 ein exklusives Boutiquehotel mit neun Zimmern, die im nautischen Stil eingerichtet sind. Im Juni, Juli und August werden die Zimmer einzeln vermietet, während

Willkommen an Bord: Tom Cunliffe

Der Mann ist so etwas wie eine Institution in England, aber nicht nur dort. Seit einer gefühlten Ewigkeit segelt er, natürlich, ist vor allem als Buchautor, Journalist und Redner bekannt geworden. Tom Cunliffe kennt noch das ganz einfache Segeln. Mit seiner Frau Ros und ihrer gemeinsamen, damals vierjährigen Tochter segelten

Digitale Empfehlungen