Mein täglich Boot gib mir heute….

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mein täglich Boot gib mir heuteendlich wieder Zuhause! Nach zwei Tagen und zwei Nächten an Land tut es schon so gut, endlich wieder an Bord zu sein. Wind, Wasser und Weite. Ankommen, Festmacher prüfen, einheizen, Wassertank befüllen. Kaffee kochen, schreiben; später dann ein gutes Buch, eine gemütliche Koje die dann endlich wieder schwankt und plätschert, c’est tout! Für heute Abend ist Starkwind angesagt – himmlisch, wenn das Schiff warm und sicher im Hafen liegt. Die Gedanken dann aber schon längst wieder auf den nächsten Reisen sind… Wozu braucht man eigentlich mehr, als das?

 

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Video: Ein Liveaboard in Flensburg

Einfach mal als Liveaboard auf dem Schiff leben. Dauerhaft. Jahrelang habe ich das getan und tue es bald wieder, derzeit pendle ich zwischen Schiff und Land. Aber jetzt, Andreas. Er lebt seit zwei Jahren an Bord, in Flensburg, vor einiger

Ein romantischer Ort im Hafen von Amsterdam

Nirgends ist es auf dem Autodeck einer Fähre schöner als hier. „Pont 13“ heißt das Schiff nun, aber es fährt nicht mehr, sondern liegt, etwas abseits, am Haparandadamm fest. Jahrzehntelang brachte die 1927 als Dampfer gebaute Fähre Autos und Passagiere

2 comments for “Mein täglich Boot gib mir heute….

  1. Helge von der Linden
    12. Januar 2017 at 23:45

    Und zum Frühstück dann ein Butterboot!

  2. 13. Januar 2017 at 8:25

    Klar! Und danach gibt es Boot und Spiele!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Digitale Empfehlungen

Ehrliche Empfehlungen

und zwar unabhängig von Werbung oder sonstigen Gefälligkeiten. Damit das so bleibt brauchen wir Hilfe.