No Bullshit Just Sailing – Erik Aanderaa aus Norwegen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Er wirkt wie der originale Wikinger. Wild und wahnsinnig und offenbar vollkommen angstfrei. Seine Art zu segeln ist nichts für Weicheier. Denn er liebt es, mit seiner Contessa 35 “Tessie” im rauen und oft stürmischen Nordatlantik unterwegs zu sein. Und das nicht unbedingt nur im Sommer…

Entdecken kann man ihn auch auf der Webseite von Rolly Tasker Sails. Er ist mit den Tüchern dieses Segelmachers unterwegs und wenn man seine Videos sieht kann man schon glauben, dass es kaum einen härteren Praxistest für Segel gibt.

 

 

Erik befindet sich auf der Hitliste der Top 40 YouTube Segelkanäle aktuell auf Rang 15. Über seine super professionell gemachten Filme sagt er: „Ich bin wohl keiner dieser typischen Segelkanäle mit Beach Partys, Schnorcheln und Segeln in den Tropen. Ich bin hier um euch das Beste zu zeigen, was der eiskalte und wütende Nordatlantik zu bieten hat – hier geht es wirklich ums Segeln, daher mein Motto: No Bulls…

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Podcast: Über das Profisegeln, Umwelt und Grüne Tiger

Ein Gespräch mit Profisegler, Student und Autor Nik Willim, der gemeinsam mit Asadullah Haqmal einen bemerkenswerten Ökothriller geschrieben hat: Grüne Tiger.  Dieser „Ökothriller“ ist ein Erstling der beiden jungen Autoren Nik Aaron Willim und Asadullah Haqmal  – und was für ein Einstieg! Es geht um das Thema, was uns alle

Rund um den Limfjord

Die dänischen Traditionssegler segeln im September wieder ihre schon traditionelle „Regatta“ rund um den Limfjord. Wer möchte, kann an Bord dabeisein.  Martin lässt das alles ganz kalt. Da kann Jesper noch so hektisch am Rad kurbeln, um hinter dem Heck der „Carene Star“ vorbei zu luven, der Schiffsjunge hockt stoisch

Inseln und noch mehr Inseln

Wie viele Inseln hat die Ostsee? Und wie wenige kenne ich davon. Und wie wunderschön viele doch sind. Einige habe ich im Laufe vieler Jahre angelaufen, zwei weitere sind für mich in diesem Sommer als „Neuheiten“ dazu gekommen: Hanö in Südschweden und Omø am Rande des Großen Belts. Jedenfalls, die

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.