Yachtdetektiv Fabian Timpe als E-Bücher

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Die ersten zwei Anbenteuer des Liveaboards und Yachtdetektivs Fabian Timpe gibt es nun auch als E-Books: Black Jack und Gefährliche Gezeiten. Also, auch wenn die Bordbibliothek schon übervoll ist: In diesem Format passt es immer noch. An dieser Stelle sei auch gleich ein kleines Geheimnis verraten: Das dritte Buch mit Fabian Timpe und einem wieder sehr spannenden Fall ist bereits in Arbeit. Erscheinen wird es im Frühjahr 2021. Wenn ich mich mal etwas mehr zusammenreiße und konzentriert in die Tasten haue!

Yachtdetektiv Fabian Timpe als E-Bücher - Literaturboot - Blog, Buchkritiken, Empfehlung

Niedrigwasser in einem kleinen Hafen in der Bretagne

Hier geht es direkt zum e-book: Black Jack bei Bücher.de

Hier geht es direkt zum e-book: Gefährliche Gezeiten bei Bücher.de

 

Yachtdetektiv Fabian Timpe als E-Bücher - Literaturboot - Blog, Buchkritiken, Empfehlung

Die idyllische Ile-aux-Moines: Schauplatz in „Gefährliche Gezeiten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Der letzte Grund

Der Fischkutter im Buch heißt: „Sansibar“. Und dazu der Titel „Der letzte Grund“, das sagt doch alles – denkt man: Ein klarer Bezug auf das wunderbare Buch „Sansibar oder der letzte Grund“ von Alfred Andersch. Der wird in diesem neuen Buch jedoch nur einmal kurz erwähnt, das Andersch-Buch war wohl

Windsteueranlagen: Selbststeuern unter Segeln

Mit den Kräften der Natur ein Schiff zu steuern ist schon verlockend, insbesondere in der heutigen Zeit. In Zeiten von Chip-gesteuerter Hochrüstung in wirklich allen Bereichen des Lebens hat das schon etwas Anachronistisches an sich. Allerdings: Windsteueranlagen für Segelboote erfreuen sich seit Jahren wieder einer steigenden Beliebtheit. Woran das liegt?

Blind Date

Neulich hatte ich mal ein Date. Ja, tatsächlich, wenn auch nur virtuell per Computer-Chat. Quasi ein Blind Date. Mit welchem Programm auch immer, das spielt ja keine Rolle, es ist sowieso nicht wie im richtigen Leben. Oder? Eine Weile verstanden wir uns prima, wir waren ja schließlich auch an irgendeinem