Yachtdetektiv Fabian Timpe als E-Bücher

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Die ersten zwei Anbenteuer des Liveaboards und Yachtdetektivs Fabian Timpe gibt es nun auch als E-Books: Black Jack und Gefährliche Gezeiten. Also, auch wenn die Bordbibliothek schon übervoll ist: In diesem Format passt es immer noch. An dieser Stelle sei auch gleich ein kleines Geheimnis verraten: Das dritte Buch mit Fabian Timpe und einem wieder sehr spannenden Fall ist bereits in Arbeit. Erscheinen wird es im Frühjahr 2021. Wenn ich mich mal etwas mehr zusammenreiße und konzentriert in die Tasten haue!

Yachtdetektiv Fabian Timpe als E-Bücher - Literaturboot - Blog, Buchkritiken, Empfehlung

Niedrigwasser in einem kleinen Hafen in der Bretagne

Hier geht es direkt zum e-book: Black Jack bei Bücher.de

Hier geht es direkt zum e-book: Gefährliche Gezeiten bei Bücher.de

 

Yachtdetektiv Fabian Timpe als E-Bücher - Literaturboot - Blog, Buchkritiken, Empfehlung

Die idyllische Ile-aux-Moines: Schauplatz in „Gefährliche Gezeiten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Warum segeln wir?

Rudolf August Ordnung (1904 bis 1978), alias Peter Igelhoff, kennt heute kaum noch jemand. Das ist schade, unsterblich hat er sich dennoch gemacht, mit unzähligen Schlagern, die in den 1930er Jahren und, nach dem Krieg, ab den 1950ern sehr beliebt waren. Darunter das schöne Lied mit folgendem Refrain: „In meiner

Podcast: Über das Profisegeln, Umwelt und Grüne Tiger

Ein Gespräch mit Profisegler, Student und Autor Nik Willim, der gemeinsam mit Asadullah Haqmal einen bemerkenswerten Ökothriller geschrieben hat: Grüne Tiger.  Dieser „Ökothriller“ ist ein Erstling der beiden jungen Autoren Nik Aaron Willim und Asadullah Haqmal  – und was für ein Einstieg! Es geht um das Thema, was uns alle

Why We Drive

Das Phänomen ist auch beim Segeln zu beobachten. Wir möchten alles immer einfacher, bequemer und sicherer haben. Wird es dadurch aber tatsächlich besser? Was geht uns dabei verloren? Wer kennt es noch, das Gefühl, beim Segeln lebensbedrohliche Situationen überstanden, wirklich Angst erlebt zu haben, dann aber, durch Glück aber vor