Word on the Water

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Wir haben es entdeckt! Das wirkliche, echte, schwimmende Literaturboot. „Word on the Water“ heißt es und wenn ihr oder sie demnächst mal nach London kommt, dann bitte unbedingt zum Regent’s Canal wandern und diesem wunderbaren schwimmenden Buchladen, das Bootsantiquariat, besuchen. Das Boot liegt am Granary Squary in der Nähe von King’s Cross gleich beim Lighterman Pub. Auf dem Weg zum Boot kann man da also noch einmal schnell einkehren auf ein Glas Ale oder Wein bevor man sich in die Welt der Bücher an Bord vertieft! Dass Bücherboot hat sieben Tage die Woche geöffnet, meist von mittags bis abends gegen 19 Uhr. Und immer mal wieder spielen befreundete Jazzmusiker auf dem dach des Bootes – vorbeischauen lohnt sich garantiert immer!

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Ocean Youth Sailing. Der Katamaran segelt.

Ocean Youth Sailing: Selbstbau- und Segelschulprojekt. Von Wolfgang Koch Junge Menschen haben zeitweise hochfliegende Träume. Viele Ideen, an einem gemütlichen Abend kreiert, werden oft nicht weiterverfolgt. Vielleicht weil man zu sehr im alltäglichen Leben festhängt oder einfach die Durchführung als nicht realistisch angesehen wird. Nicht so in dem folgenden Fall. Voller Enthusiasmus

Zomboat. Kult-Klamauk auf dem Kanalboot

Dies ist die gute Nachricht des Tages für alle Liveaboards: Zombies können nicht schwimmen! An Bord sind wir also vollkommen sicher vor überraschenden Attacken der Untoten. Genau das haben sich auch die Heldinnen der englischen Kultserie „Zomboat“ gedacht. Als Birmingham von Zombies heimgesucht wird und kein Weg mehr hinaus führt

Cold Waters

Wir lieben Bücher. Wir lieben Segeln. Und natürlich auch Bücher über das Segeln. Und über bemerkenswerte Segelreisen erst recht. Dieses Projekt hat jede Unterstützung verdient: Cold Waters. Ein Bildband über einen Törn in die Karibik. Nicht im Passat, sondern auf der Nordroute, über Island und Grönland. Starkes Stück: Die Kumpels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Digitale Empfehlungen