Hemingway. Ein Mann mit Stil

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Ist Hemingway noch relevant? Klar ist er das. Der Stil ist immer noch unverwechselbar. Die Inhalte sind oftmals zeitlos. Seine Sicht auf die Welt ist sowieso einmalig. Und lesenswert. Heute vielleicht sogar mehr denn je, in all diesem furchtbaren, weichgespülten, politisch „korrektem“ Gelaber von dem sich bloß niemand angegriffen fühlen darf – da ist solch ein Raufbold, Großmaul, Säufer, Aufschneider, Weiberheld und Abenteurer doch geradezu erfrischend. Ebenso dieses Buch von Thomas Fuchs, der nicht gerade zimperlich mit Hemingway umspringt – aber alles andere würde zu ihm, Hem, auch nicht passen. Zudem ist dieses Buch sehr lustig geschrieben und ein echter Lesegenuss, ganz gleich wie man zu Hemingway stehen mag. Ich habe ihn immer bewundert, als Schriftsteller, und das ändert sich auch durch dieses respektlos kritische Buch in keiner Weise. Im Gegenteil, es macht das große Idol meiner früheren Jahre menschlich und nahbar. Mit einigen seiner Werke wird vielleicht etwas zu ruppig umgesprungen, aber ich muss ja auch Thomas Fuchs nicht in allem folgen. Spannend ist es allemal, hier einmal die Geschichten hinter einigen seiner Bücher und Storys zu erfahren. Sehr schön auch, dass der Autor die feine Balance gefunden hat zwischen einerseits tiefen Einblicken auch in das Privatleben und den Seelenzustand seines „Objekts“, dass er andererseits aber alle Peinlichkeiten und intime Indiskretionen gekonnt vermeidet, höchstens durch Andeutungen die Fantasie seiner Leser herausfordert. Ein rundum tolles Buch. Mehr muss man über Hemingway nicht lesen, dafür vielleicht mal wieder einiges von ihm. Auch das lohnt sich. Immer noch.

PS: Aus dem Verlagstext:

Natürlich geht es auch um das innige Verhältnis des alten Mannes zum Meer. An Land zeigte sich Hemingway Wasser gegenüber bekanntermaßen skeptisch (da bevorzugte er hochprozentige Flüssigkeiten), doch auf See fühlte er sich ganz in seinem Element.

Bücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!
Hemingway. Ein Mann mit Stil - Literaturboot - Abenteuer & Fernweh, Romane & Literatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Im Sturm

Ich habe nicht vor, jemals noch einmal in einen schweren Sturm zu geraten, ich glaube, ich habe meinen Anteil daran (üb)erlebt. Da ich aber schon vorhabe, noch weiter zu segeln, lässt sich das leider auch nicht ganz ausschließen. Dennoch ist

Eis in den Segeln

Nioclás Seeliger, Fotograf und Journalist aus Berlin, wurde 2010 infiziert. Der Polarvirus erwischte ihn bei einem Törn auf der deutschen Brigg „Roald Amundsen“ – auf der winterlich eisbedeckten Ostsee. Trotz vor Kälte steifer Finger wurde dort der Grundstein fürs Verlangen

Seefahrt mit Huhn

Wie hatte ich mich auf dieses Buch gefreut! Wenigstens war ich echt gespannt, denn die hier beschriebene Reise ist wirklich außergewöhnlich: Von der Bretagne nach St. Barth in der Karibik, dann nach längerem Aufenthalt dort in den hohen Norden, zum

Digitale Empfehlungen