Törnführer Dänemark

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Ein Königreich für Segler und Motorbootfahrer – das ist das gemütliche Dänemark mit seinen vielen und abwechslungsreichen Gewässern. An Literatur über Häfen und Gewässer Dänemarks mangelt es wahrhaftig nicht, und doch ist dieser Band anders: Nett geschrieben, enthält das Buch doch alle Infos die man braucht – finde ich. Knappe aber völlig ausreichende Hafeninformationen und sogar Pläne der Häfen, dazu aber auch noch geschichtliche und, wenn auch knappe, touristische Hinweise. Übersichtlich gegliedert in neun „Törnvorschlägen“, die man so ja nicht stur nachsegeln muss – aber sie erleichtern zumindest beim Lesen die Navigation im Buch. Mehr als dieses Buch und dazu aktuelle und gute Seekarten braucht man für einen gelungenen Törn in diesen wunderbaren Gewässern wirklich nicht. Wer sich weutergehend informieren möchte, wird vermutlich sowieso einen der vielen allgemeinen Reiseführer zu Rate ziehen – nur darin kommen dann viele der reizenden, kleinen Häfen und Anleger an der Küste oft gar nicht vor. Und in nautischer Hinsicht braucht man, wie gesagt, auch nicht mehr. Empfehlenswert! Der Bonus obendrauf: Die Lektüre macht Lust auf die bevorstehende Saison, so lassen sich die Sommerreisen schon einmal im Geiste erleben. Dänemark ist hier in zwei Bände aufgeteilt: Band 1 behandelt die Gewässer rund um Jütland – und dabei endlich auch einmal die wirklich wunderschöne Nordseeküste Jütlands -, Band 2 dann die weiteren Inseln um Fünen und Seeland.

Zum Band 2 – Fünen, Seeland, Lolland, Falster, Mön, Bornholm –  geht es hier!Bücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!
Törnführer Dänemark - Literaturboot - Romane & Literatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Detlef Jens - Black Jack, Ein Schiff verschwindet
Black Jack

Eine Rezension von Hella Peperkorn Kommissare gibt’s viele, die an Frankreichs bezauberndsten Ecken berüchtigte Verbrechen lösen. Die Ingredienzien stimmen meist überein und verführen den geneigten Krimileser in ein genussvolles französisches savoir vivre. Mit seinem Vollblutsegler, Fabian Timpe, ist es Detlef Jens jedoch gelungen, eine neue Farbe in die Krimisee zu

Black Jack

Wenn ein Herzblutsegler, Weinliebhaber, Frankreichverehrer mit Buchstaben umgehen kann, weil er zum Geldverdienen als Fachautor, Redakteur und Journalist arbeitet, dann kann nur so ein Erstlingsroman dabei herauskommen. Ein Krimi sollte es sein, inspieriert von seinem Freund, der einst wie die Hauptperson im Roman als Yachtdektiv unterwegs war, Regatten segelt und

Die Farbe der See

Allmählich könnte es Zeit werden, den Wunschzettel zu schreiben und die Geschenke für Familie und Freunde zu besorgen. Dieser packende Segelthriller geht immer, vor allem auch, um den langen, für viele denn ja doch Segelfreien Winter zu überbrücken… Starboot Weltmeisterschaft 1939 auf der Kieler Außenförde. Mit dabei ist der junge

Digitale Empfehlungen