Winterlager für Boote und Yachten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Wer sich zum Ende der Saison Mühe bei der Einwinterung seiner Yacht gibt, kommt im nächsten Jahr bedeutend früher und stressfreier wieder aufs Wasser. Deshalb erscheint Michael Naujoks „Winterlager für Boote und Yachten“ vor dem Saisonende zum rechten Zeitpunkt. Drei große Kapitel enthält das Sachbuch: „Vorbereitung zum Slippen“, „Instandhaltung in der Halle“ und „Vorbereitung zum Abslippen“. Detailliert und mit vielen erklärenden Fotos werden vom „Segel checken“ bis zum „Logbuch für die neue Saison auf den aktuellen Stand bringen“ alle einzelnen erforderlichen Arbeitsschritte erklärt. Dabei werden auch Produktempfehlungen ausgesprochen.

Nicht nur die „großen“ Arbeiten wie „Maschine winterfest machen“ oder „Unterwasserschiff sanieren“ kommen zur Sprache. Auch die Ausrüstungspflege, wie etwa die Überprüfung der automatischen Rettungsweste (die natürlich nicht die fachmännische Wartung ersetzt) oder die Kompensierung des Kompasses werden erläutert. Checklisten lassen keine nötigen Vorbereitungen vor der neuen Saison vergessen. Insgesamt eine umfangreiche, leicht nachvollziehbare, gute Arbeitsanleitung. Neulinge unter den Yachtbesitzern können sich akribisch daran entlang hangeln. „Alte Hasen“ werden sie als Gedächtnisstütze und kompetentes Nachschlagewerk bei Unklarheiten nutzen. So oder so eine sinnvolle Investition.

Jetzt bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Videokritik: Patrick Laine

Foto oben:  Jacob Buller on Unsplash Seit er vor einiger Zeit seine Schiffe gewechselt hat, ist es ruhig geworden um Patrick Laine. Vermutlich hat er noch am neuen Boot zu schrauben und muss sich eingewöhnen, denn der Schritt von einem zu anderen Schiff war kein kleiner: Von einer Bavaria 40

Dolce Vita an der Adria

Dieser Hafenführer der italienischen Adria ist ein Geheimtipp, aufmerksam wurde ich darauf durch meine Freunde vom österreichischen Segelmagazin Ocean 7. Es geht um ein für uns im Norden exotisches Revier, die italienische Adriaküste. Exotisch, aber auch sehr reizvoll. Eher kleinere Yachthäfen, oft voll belegt mit einheimischen Booten, aber Fragen nach

Nautische Reisetipps Zeeland

Dies ist ein wirklich nützliches und offenbar solide recherchiertes Buch, ein Revier- und Reiseführer über das Segeln (und Motorbootfahren) im abwechslungsreichen Revier Zeeland. Das Delta-Gebiet von den südlichen Niederlanden, das ja aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit so einige Besonderheiten aufweist. Teile dieses Reviers sind reines Süßwassersee, ohne Gezeiten und von der