Das Traumboot von German Frers. Ein Bilderbuch.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Foto oben:German Frers mit seiner Tochter Zelmira

Dies ist eine etwas besondere Vorstellung eines sehr besonderen Buches. Es geht um den Argentinier German Frers, einem der bekanntesten Yachtdesigner unserer Zeit, um eine klassische Segelyacht, die sein Vater 1942 entworfen hat, und um die Tochter von German Frers, die ein wunderschönes Buch über den späten Bau dieser Yacht aus dem Jahre 1942 kreiert hat. Denn das Boot wurde damals nicht gebaut, sondern erst jetzt, von dem auch schon 80-jährigen Frers „Junior“, original nach den Plänen seines Vaters. Das Buch ist in englischer Sprache erschienen, es ist aber vor allem ein großformatiges „Bilderbuch“ – ein Schmuckstück und eine wahre Augenweide für jeden Aficionado klassischer Yachten. Da das Buch aber nun auf Englisch erschienen ist, wird es hier, von meinem Freund un Kollegen Ron Valent, ebenfalls auf Englisch vorgestellt.

Das Traumboot von German Frers. Ein Bilderbuch. - Literaturboot - Buchkritiken, Empfehlung

Die Yacht Recluta in Südfrankreich

Frers passion in print

In 2002 Barry Pickthall wrote an excellent book about the first 2 generations of Frers active as naval architects. The book was called A Passion for Design and there is truly no other word in the English language that so perfectly describes the emotion that drives this Argentinian family. Passion about sailing, passion about yacht design and passion about the importance of family.

During the building of Recluta Germán’s daughter Zelmira, herself an interior designer and architect, went to visit her father to find out where he was spending so much time lately. It was in a shed there in Buenos Aires that she saw the beginnings of Recluta for the first time and became totally inspired by what was happening there. She began to document the process which has resulted in a remarkable book that gives an extremely personal and emotional insight into this amazing project.

The Story Behind Recluta is a beautiful, coffee table work of art that in words and images describes the obvious pleasure and passion that the Argentinian craftsmen were putting into the yacht and how deeply involved Frers himself was in its construction. An extremely personal and emotional book that is much more than just the documentation of a build process and possibly for the first time reveals in words and images why yachts have a soul that is tangible and there to see and feel. A must have for any serious lover of classic yachts.

Zelmira Frers – The Story Behind Recluta. Available for €75,00 through www.thestorybehindrecluta.com.

Das Traumboot von German Frers. Ein Bilderbuch. - Literaturboot - Buchkritiken, EmpfehlungDas Traumboot von German Frers. Ein Bilderbuch. - Literaturboot - Buchkritiken, EmpfehlungDas Traumboot von German Frers. Ein Bilderbuch. - Literaturboot - Buchkritiken, Empfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Mini Transat: Held über Nacht

Wie ist es wirklich, an der Mini Transat teilzunehmen? Was treibt einen dazu an, mit einem nur 6,50 Meter kurzen Boot unter Regattabedingungen von Frankreich über die Kanaren nach Guadeloupe in der Karibik zu segeln? Wie Wahnsinnig muss man sein, um das auf sich zu nehmen? Diese Fragen werden hier

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books

Diese E-books passen auf jedes Schiff und in jedes Reisegepäck – als ideale Sommerlektüre an Bord oder am Strand… ! Das ist die beste Sommerlektüre für alle SeglerInnen und Bootsbegeisterte: Drei spannende Segelromane und Yachtkrimis um den an Bord seiner Segelyacht lebenden Genießer und Lebenskünstler Fabian Timpe. Im Gegensatz zu

Ann Rosman: Das Totenhaus

Das schöne, unbeschwerte, beliebte Seglerziel Marstrand, an der Westküste Schwedens nicht weit von Göteborg, hat auch seine dunklen Seiten. Jedenfalls in den Krimis von Ann Rosman, die dort mit ihrer Familie wohnt und arbeitet. Ihre Krimis sind spannend, sie vermitteln viel von der Gegend dort und auch von der lokalen