Nautische Reisetipps Zeeland

Dies ist ein wirklich nützliches und offenbar solide recherchiertes Buch, ein Revier- und Reiseführer über das Segeln (und Motorbootfahren) im abwechslungsreichen Revier Zeeland. Das Delta-Gebiet von den südlichen Niederlanden, das ja aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit so einige Besonderheiten aufweist. Teile dieses Reviers sind reines Süßwassersee, ohne Gezeiten und von der See abgetrennt durch Schleusen und Sperrwerke. Andere Teile wiederum sind zur Nordsee hin offene Flussreviere und damit natürlich Gezeitenabhängig. Befahren kann man alle, denn alle Gewässer sind durch Kanäle und Schleusen miteinander verbunden.

Warum das so ist, wird hier natürlich auch gleich erklärt – es geht, wie es im Buch heißt, um nichts geringeres als einem „Weltwunder der Moderne“, dem Delta-Plan, entwickelt nach einer Flutkatastrophe im Jahre 1953. Seit den 1960er Jahren bauten die Niederländer an einem ausgeklügelten System von Deichen und Sperrwerken, um eine weitere Katastrophe dieser Art zu verhindern. Offiziell war das Projekt 1986 beendet, doch da der Meeresspiegel ja leider ansteigt, ist es sozusagen eher ein „Work in Progress“, aber das Thema Küstenschutz und Hochwasser beschäftigt die Menschen hier ja seit eh und je. Mehr, viel mehr lesenswertes dazu im Buch.

Praktische Infos für SeefahrerInnen gibt es natürlich auch, in Form von Törnvorschlägen und Hafenbeschreibungen, den Öffnungszeiten von Brücken und Schleusen, touristischen Hinweisen, Restauranttipps und vielem mehr.

Fazit: Bei einem Törn in Zeeland sollte dieses Buch an Bord sein!

Sie können dieses Buch gleich hier und portofrei bei Bücher.de bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Das interessiert Sie vielleicht auch

Blau gemacht

Anke und Uwe Müntz haben einfach mal „Blau gemacht“ – und damit alles richtig gemacht, inklusive dieses Buches. Eine wunderbare Reise haben sie gesegelt, eine Traumreise: Das atlantische Europa erkundet, am westlichen Rand des Kontinents (und weiter, zum Beispiel nach Island und Marokko). Einige der Gegenden und Inseln und Häfen,

Walter König, „Johannes Holst – Maler der See“

Ich bin bei der Recherche für einen Fachartikel zum Thema Seegang auf dieses Buch gestoßen – Holst gilt als der Maler, der die See besser gemalt hat, als man sie fotografieren kann. Der Artikel erschien letzten Endes doch mit Fotos und Grafiken, weil es zum Magazin besser passte, aber „ein

Jimmy Cornell: Segelreisen Weltweit

Die Bücher von Jimmy Cornell gibt es nun in neuer Überarbeitung auf deutsch. Aber wer ist Jimmy Cornell? Nur ziemlich wenige Menschen werden mehr gesegelt haben als er, über alle Ozeane dieser Welt, in den Tropen und den extrem hohen Breiten. Und kaum jemand, Eric Hiscock ausgenommen (den kennen nur