Technik unter Deck

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Der Verein GFK Klassiker ist interessant und sehr aktiv, er setzt sich für den Erhalt älterer GFK-Yachten ein. Hier betätigt sich der Verein gar als Verleger. Es geht um das Buch „Technik unter Deck“, welches aktualisiert und neu aufgelegt wurde. Im folgenden der Text des Vereins dazu:

Dieses Standardwerk von Michael Herrmann über technische Fragen auf Segelyachten ist nun neu erschienen, und berücksichtigt auch die neueren Entwicklungen in der Yachttechnik. Es sucht in seiner Vollständigkeit und Ausführlichket seinesgleichen.

Der Leser bekommt auf 480 Seiten erstmals alle technischen Ausrüstungsgegenstände in einem Werk erklärt: …vom kompletten Antriebsstrang (Motor bis Propeller) über Ruder- und Elektroanlagen bis hin zu Heizungen, Lenzanlagen und Trinkwassersystemen.

Es geht in diesem Buch nicht nur um die allgemein bekannten Maßnahmen, sondern es gibt nützliche Tipps und wertvolle Hinweise zu Verfahren und Materialien, die aus der Praxis stammen und helfen sollen, überflüssige Mühen und Ausgaben zu vermeiden. Angaben zur Instandsetzung wurden dann aufgenommen, wenn die Möglichkeit besteht, das Problem mit bordüblichen Mitteln zu beheben. Dabei wurde versucht, die Arbeiten so detailliert zu beschreiben, sodass sich jeder Eigner schon im Vorfeld ein Bild davon machen kann, ob er sich und seinen Fähigkeiten zutraut, die Aufgabe zu bewältigen.

Dieses Kompendium ist gerade für Eigner von älteren (GFK-)Yachten – als unseren Mitgliedern – von grossem Interesse, und es wird ein ständiger Begleiter bei dem Erhalt und dem Betrieb klassischer GFK Yachten sein. Allerdings ist das neue Buch nur als eBook digital erschienen. Das ist ist sicher nicht Jedermanns Sache !!  Nicht jeder möchte mit einem – häufig – recht kostbaren digitalen Endgerät im Maschinenraum sitzen, um das Problem zu lösen.

Der GFK Klassiker e.V. hat sich deshalb entschlossen dieses Buch analog – als Hardcover – herauszugeben, damit es jederzeit verfügbar ist, auch wenn die Batterien einmal streiken.

Um nicht unbedingt (Vereins-)Kapital zu binden, bieten wir dieses Buch unseren Mitgliedern heute zum Preis von € 59,00 (für Nicht-Mitglieder zum Preis von 64,- €) zuzüglich Versandkosten sozusagen ‚on demand‘ an.

Wir sammeln die Bestellungen bis zum 15. August 2020 und würden die bestellte Menge dann drucken lassen, und versenden. 

Das Buch kann direkt hier beim Verein bestellt werden. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Mini Transat: Held über Nacht

Wie ist es wirklich, an der Mini Transat teilzunehmen? Was treibt einen dazu an, mit einem nur 6,50 Meter kurzen Boot unter Regattabedingungen von Frankreich über die Kanaren nach Guadeloupe in der Karibik zu segeln? Wie Wahnsinnig muss man sein, um das auf sich zu nehmen? Diese Fragen werden hier

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books

Diese E-books passen auf jedes Schiff und in jedes Reisegepäck – als ideale Sommerlektüre an Bord oder am Strand… ! Das ist die beste Sommerlektüre für alle SeglerInnen und Bootsbegeisterte: Drei spannende Segelromane und Yachtkrimis um den an Bord seiner Segelyacht lebenden Genießer und Lebenskünstler Fabian Timpe. Im Gegensatz zu

Ann Rosman: Das Totenhaus

Das schöne, unbeschwerte, beliebte Seglerziel Marstrand, an der Westküste Schwedens nicht weit von Göteborg, hat auch seine dunklen Seiten. Jedenfalls in den Krimis von Ann Rosman, die dort mit ihrer Familie wohnt und arbeitet. Ihre Krimis sind spannend, sie vermitteln viel von der Gegend dort und auch von der lokalen