Nautische Reisetipps Ijsselmeer mit Markermeer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das Ijsselmeer, auch bekannt als „Kölner Bucht“, ist ohne Frage eines der beliebtesten und belebtesten Wassersportreviere Europas. Wer kennt es nicht, möchte man da fast fragen – aber wer kennt es eigentlich wirklich? Der Autor dieses Bandes, Ertay Hayit, kennt es ganz ohne Zweifel; segelt er doch schon seit einigen Jahrzehnten hier. Hayit, Segler und Reisejournalist und Herausgeber verschiedener Ratgeber und Webseiten (darunter auch Fahrtensegeln.de), hat hier ein ganz und gar brauchbares, im allerbesten Sinne schlichtes Werk abgeliefert. Sein nautischer Reiseführer bietet nämlich ausschließlich vernünftige, sehr brauchbare Infos ohne jegliches, überflüssige Geschwafel. Handfeste Infos über die Häfen, vor allem, darunter beispielsweise auch angaben zu den Kosten, ob es WLAN gibt oder nicht, wo man einkaufen oder essen gehen kann und vieles praktische Dinge mehr. Dazu jeweils ein kurzer geschichtlicher Überblick der jeweiligen Region, was einmal war und was es heute an kulturellen und anderen erwähnenswerten Dingen gibt. Mehr braucht man nicht. Alles übersichtlich gegliedert, leicht zu finden und schnell zu lesen: Vorbildlich für ein Handbuch!

So ist dies ein wertvolles Nachschlagewerk für jeden, der hier mit dem Boot unterwegs ist, ganz gleich ob erfahren oder auch nicht – wer kennt schon die Liegeplatzgebühren der einzelnen Marinas auswendig. Als kleinen Bonbon, als Extra obendrauf sozusagen, gibt es noch ein Kapitel über den Abstecher durch die Schleusen des Abschlussdeiches hindurch in das Wattenmeer – das allerdings ist dann wenig mehr als ein gelungener Appetitmacher.

 

Hier bei Amazon bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Dolce Vita an der Adria

Dieser Hafenführer der italienischen Adria ist ein Geheimtipp, aufmerksam wurde ich darauf durch meine Freunde vom österreichischen Segelmagazin Ocean 7. Es geht um ein für uns im Norden exotisches Revier, die italienische Adriaküste. Exotisch, aber auch sehr reizvoll. Eher kleinere Yachthäfen, oft voll belegt mit einheimischen Booten, aber Fragen nach

Nautische Reisetipps Zeeland

Dies ist ein wirklich nützliches und offenbar solide recherchiertes Buch, ein Revier- und Reiseführer über das Segeln (und Motorbootfahren) im abwechslungsreichen Revier Zeeland. Das Delta-Gebiet von den südlichen Niederlanden, das ja aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit so einige Besonderheiten aufweist. Teile dieses Reviers sind reines Süßwassersee, ohne Gezeiten und von der

Alaska – Japan Die letzte Reise der Freydis II

Einige Menschen sammeln Briefmarken. Das Weltumsegler-Ehepaar Heide und Erich Wilts sammelt hingegen Weltmeere, auf denen es schon gesegelt ist. Deshalb beschließt es 2004 nach Nord- und Südatlantik, Nord- und Südpolarmeer, Indik und Südpazifik bei seiner siebten Weltreise den noch fehlenden Nordpazifik zu erkunden. Das vorliegende Buch beschreibt die letzte Reise