Elektrik auf Yachten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Der Verein der GFK-Klassiker ist ebenso sympathisch wie aktiv. Nicht nur sind die Treffen der GFK-Klassiker und andere Veranstaltungen des Vereins äußerst beliebt, nun erscheint dort nun schon das zweite wichtige Buch für Bootseigner: Elektrik auf Yachten, von Michael Herrmann.

Der Verein schreibt dazu folgendes:

Bordelektrik ist kein Hexenwerk, wenn man sie so kenntnisreich und detailliert erklärt bekommt wie vom Autor Michael Herrmann. Schritt für Schritt vermittelt er alle relevanten Themen der Bordelektrik – von einfachen Methoden zur Fehlersuche mit einer simplen Prüflampe bis zur Ausrüstung der Yacht mit Bus-Systemen.

Mithilfe dieses Handbuchs können Yachteigner Fehler lokalisieren und ihre elektrische Anlage an Bord optimieren. Der Fachmann findet hier zudem die Umsetzung der Anforderungen, die heute von den einschlägigen Normen und Richtlinien an die Yachtelektrik gestellt werden.

In diesem Buch werden alle Komponenten der Yachtelektrik vorgestellt, wobei aufwendige 3-D-Zeichnungen und viele Fotos das Verstehen erleichtern. Der Skipper findet detailgenau alles über Speicherung, Erzeugung und Verteilung der elektrischen Energie an Bord. Batterien und deren Ladung, Schutzmaßnahmen und elektrochemische Korrosion werden ebenso ausführlich dargestellt wie die Energieversorgung aus Solar- und Windkraft und die Einbindung der Halbleitertechnologie in die Bordpraxis. Kurz: Dieses Handbuch ist unverzichtbar für die Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit der elektrischen Anlagen an Bord.

Dieses Buch ist gerade für Eigner von älteren (GFK-)Yachten – also gerade für unseren Mitglieder – von grossem Interesse. Es wird ein ständiger Begleiter bei dem Erhalt und dem Betrieb klassischer GFK Yachten sein. Allerdings ist das neue Buch nur als eBook digital erschienen. Das ist ist sicher nicht Jedermanns Sache !!  Nicht jeder möchte mit einem – häufig – recht kostbaren digitalen Endgerät und ölvermierten Fingern im Maschinenraum sitzen, um das Problem zu lösen.

Der GFK Klassiker e.V. hat sich deshalb entschlossen auch dieses Buch analog – als Hardcover – herauszugeben, damit es jederzeit verfügbar ist, auch wenn die Batterien einmal streiken.

Hier können Sie das Buch direkt bei HanseNautic bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Nautische Reisetipps Zeeland

Dies ist ein wirklich nützliches und offenbar solide recherchiertes Buch, ein Revier- und Reiseführer über das Segeln (und Motorbootfahren) im abwechslungsreichen Revier Zeeland. Das Delta-Gebiet von den südlichen Niederlanden, das ja aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit so einige Besonderheiten aufweist. Teile dieses Reviers sind reines Süßwassersee, ohne Gezeiten und von der

Weiße Finsternis

Was für ein Buch! Abenteuerroman um eine Polarexpedition und Liebesgeschichte in einem, basierend auf historischen Fakten und spannenden kulturellen Hintergründe aus dem Nordnorwegen des beginnenden 20. Jahrhunderts, alles gewürzt mit fiktiven Erzählsträngen – das ist schon fast ein multimediales Leseereignis! Spannend ist es daher auf gleich mehreren Ebenen. Einmal ist

Pasta Perfetta

Laura Santini ist die Inhaberin eines berühmten, italienischen Restaurants das ihren Namen trägt und im vornehmen Londoner Stadtteil Belgravia liegt. Ob sie jemals einen Fuß auf eine Yacht gesetzt hat, ist mir nicht bekannt. Spielt aber in diesem einen Fall auch mal keine Rolle. Es geht hier um Pasta. Echte,