Auf Seen segeln

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Hallo Süßwassermatrosen, dies ist euer Buch! „Auf Seen segeln“ heißt es, und warum auch nicht; hier jedenfalls werden sie beschrieben: Deutschlands Binnenreviere. Von der Schlei im Norden bis zum Bodensee im Süden und allen Tümpeln, pardon: Gewässern daneben und dazwischen werden diese Segel- und Wassersportoasen vorgestellt. Mit vielen Fotos, mit kurzen Texten im launigen Plauderton und praktischen Infos über lokale Vorschriften, Slipmöglichkeiten, Liegeplätze oder Saisonzeiten ebenso, wie Tipps zum Essengehen oder Übernachten an Land. Also genau das richtige Werk für einen wie mich, der vom Binnenland so überhaupt keine Ahnung hat. Sollte ich mich also einmal, wider Erwarten, weit weg von Küste und Meer wiederfinden, könnte ich hier nachlesen wo ich vielleicht ein Boot mieten oder zumindest die Aussicht auf ein mehr oder weniger großes oder kleines Stückchen Wasser genießen kann. Und mal im Ernst, so abwegig ist das alles gar nicht, denn die Texte und die Bilder könnten einem durchaus Lust machen auf eine Entdeckungsreise im Landesinneren. „Wenn ich den See seh, bauch ich kein Meer mehr!“ – Soweit würde ich persönlich zwar nicht gehen, aber falls sich hier jemand angesprochen fühlt, dann wäre dieses Buch der perfekte Begleiter dazu.


Jetzt portofrei bestellen!

Oder bei Amazon bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Mini Transat: Held über Nacht

Wie ist es wirklich, an der Mini Transat teilzunehmen? Was treibt einen dazu an, mit einem nur 6,50 Meter kurzen Boot unter Regattabedingungen von Frankreich über die Kanaren nach Guadeloupe in der Karibik zu segeln? Wie Wahnsinnig muss man sein, um das auf sich zu nehmen? Diese Fragen werden hier

Für den Sommer: Yachtkrimis auch als E-books

Diese E-books passen auf jedes Schiff und in jedes Reisegepäck – als ideale Sommerlektüre an Bord oder am Strand… ! Das ist die beste Sommerlektüre für alle SeglerInnen und Bootsbegeisterte: Drei spannende Segelromane und Yachtkrimis um den an Bord seiner Segelyacht lebenden Genießer und Lebenskünstler Fabian Timpe. Im Gegensatz zu

Ann Rosman: Das Totenhaus

Das schöne, unbeschwerte, beliebte Seglerziel Marstrand, an der Westküste Schwedens nicht weit von Göteborg, hat auch seine dunklen Seiten. Jedenfalls in den Krimis von Ann Rosman, die dort mit ihrer Familie wohnt und arbeitet. Ihre Krimis sind spannend, sie vermitteln viel von der Gegend dort und auch von der lokalen