Auf Seen segeln

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Hallo Süßwassermatrosen, dies ist euer Buch! „Auf Seen segeln“ heißt es, und warum auch nicht; hier jedenfalls werden sie beschrieben: Deutschlands Binnenreviere. Von der Schlei im Norden bis zum Bodensee im Süden und allen Tümpeln, pardon: Gewässern daneben und dazwischen werden diese Segel- und Wassersportoasen vorgestellt. Mit vielen Fotos, mit kurzen Texten im launigen Plauderton und praktischen Infos über lokale Vorschriften, Slipmöglichkeiten, Liegeplätze oder Saisonzeiten ebenso, wie Tipps zum Essengehen oder Übernachten an Land. Also genau das richtige Werk für einen wie mich, der vom Binnenland so überhaupt keine Ahnung hat. Sollte ich mich also einmal, wider Erwarten, weit weg von Küste und Meer wiederfinden, könnte ich hier nachlesen wo ich vielleicht ein Boot mieten oder zumindest die Aussicht auf ein mehr oder weniger großes oder kleines Stückchen Wasser genießen kann. Und mal im Ernst, so abwegig ist das alles gar nicht, denn die Texte und die Bilder könnten einem durchaus Lust machen auf eine Entdeckungsreise im Landesinneren. „Wenn ich den See seh, bauch ich kein Meer mehr!“ – Soweit würde ich persönlich zwar nicht gehen, aber falls sich hier jemand angesprochen fühlt, dann wäre dieses Buch der perfekte Begleiter dazu.


Jetzt portofrei bestellen!

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Im Sturm

Ich habe nicht vor, jemals noch einmal in einen schweren Sturm zu geraten, ich glaube, ich habe meinen Anteil daran (üb)erlebt. Da ich aber schon vorhabe, noch weiter zu segeln, lässt sich das leider auch nicht ganz ausschließen. Dennoch ist

Brel. Der Mann, der eine Insel war

Warum ist dieses Buch über das Leben des berühmten Sängers (und weniger berühmten Schauspielers) Jacques Brel so bewegend? Weil man beim Lesen spürt dass man verdammt noch mal sein Leben zu leben hat – und zwar aus dem Vollen, mit

Falcon. Eine Segelreise im Jahre 1887

Dies ist der lesenswerte Bericht über einen Segeltörn in einem umgebauten Rettungsboot von London nach Kopenhagen. Im Jahr 1887. Das englische Original, ursprünglich erschienen 1889, hieß „The Falcon on the Baltic“. Die vorliegende deutsche Ausgabe, leider nur noch antiquarisch erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Digitale Empfehlungen

Ehrliche Empfehlungen

und zwar unabhängig von Werbung oder sonstigen Gefälligkeiten. Damit das so bleibt brauchen wir Hilfe.