Zurück in die Zukunft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Frachtsegeln – kommt es wieder? Ist es die Zukunft? Die herkömmliche Schifffahrt jedenfalls ist eine echte Bedrohung für die Weltmeere und für alle Menschen – nicht nur wegen der Zig-Tausend Container, die von den Containerriesen verloren gehen und Jahr für Jahr ins Meer fallen wo sie, Tage- oder wochenlang wie Treibminen gerade eben unter der Wasseroberfläche darauf lauern, von einem vorbeifahrenden Schiff, Yacht, Boot getroffen zu werden. Schlimmer noch ist die Tatsache, dass die „modernen“ Fracht- und Kreruzfahrtschiffe Schweröl verbrennen. Ein billiges Abfallprodukt der Ölindustrie, unglaublich dreckig. Diue Abgase der weltweiten Schifffahrt verursachen mehr Luftverpestung und Smog als alle PKW dieser Welt zusammen. DAS jedenfalls kann die ZUKUNFT NICHT SEIN!

Gut also, dass Initiativen wie diese das Thema ins Bewusstsein bringen. Und klasse, dass die Frachtschifffahrt unter Segel, na klar, funktioniert, wenn auch nicht in den Dimensionen wie wir sie sonst kennen. Hier also: Timbercoast.

Das Segelschiff Avontuur kommt nach Bremen!

Die 20 Tonnen Slokoffie sind an Bord, jetzt geht es von Honduras 4500 Seemeilen Richtung Bremen. Kapitän Björn, sein Team und die Timbercoast community sind stolz diese weite Heimreise durchs karibische Meer auf die Bahamas, den Golfstrom hinauf über den Atlantik bis nach Horta auf den Azoren anzutreten. Während die Avontuur dann über den Golf von Biskaya durch den Ärmelkanal in die Nordsee segelt, bereiten wir ein großes Fest für die Ankunft in Bremen vor. Zweieinhalb Jahre Arbeit am Schiff, 200 Freiwillige, 110 shareholder, 60 Trainees, 10 Berufssegler, die Elsflether Werft, Freunde des kürzlich verstorbenen Dr. Offer und die unglaubliche Vielzahl von Unterstützern aus der ganzen Welt haben diese Party verdient! Deshalb würden wir uns freuen, wenn ihr im Mai 2017 im Europahafen in Bremen dabei seid! Wann es soweit sein wird, erfahrt ihr bei facebook und auf unserer Internetseite – also „follow us“!

Zurück in die Zukunft - Literaturboot - Blog

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Blind Date

Neulich hatte ich mal ein Date. Ja, tatsächlich, wenn auch nur virtuell per Computer-Chat. Quasi ein Blind Date. Mit welchem Programm auch immer, das spielt ja keine Rolle, es ist sowieso nicht wie im richtigen Leben. Oder? Eine Weile verstanden wir uns prima, wir waren ja schließlich auch an irgendeinem

Windpilot und das steuerfreie Segeln

Ein Hinterhof in Hamburg-Wandsbek. Von der Straße kommend, betritt man hier eine andere, kleine, wunderschöne Welt für sich. Blumen, rankende Kletterpflanzen und ein halb hinter all diesem wuchernden Grün verstecktes Gebäude mit viel Glas und Holz. Und: Überall Figuren, Statuen, Schnitzereien. Ein Alligator lauert in der Ecke, etliche andere Wesen

HAMBURG ancora YACHTFESTIVAL 2021 wird abgesagt

Die Hamburg Messe und Congress GmbH hat heute nach intensiven Beratungen mit den Behörden und Partnern beschlossen, das für die Zeit vom 28. bis 30. Mai 2021 in Neustadt in Holstein geplante HAMBURG ancora YACHTFESTIVAL nicht durchzuführen. Die außerordentlich dynamische Entwicklung der Pandemie der letzten Wochen bietet keine Grundlage für

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.