Willkommen bei Literaturboot
Maritime Literatur und Lebensart

Wattenmeer-Bildband: Meerlandschaften

Ein Jahr auf einer Hallig zu verbringen, das bleibt natürlich nicht ohne Folgen. Diese „Hügel“ in der Nordsee, spärlich bevölkert und ziemlich isoliert, sind schon

Kir statt Bier

Der Kir ist der für mich beste Sommerdrink. An Bord oder auf der Pier. Immer kühl und frisch.  Der Mensch lebt nicht vom Boot allein,

Video: Ein Liveaboard in Flensburg

Einfach mal als Liveaboard auf dem Schiff leben. Dauerhaft. Jahrelang habe ich das getan und tue es bald wieder, derzeit pendle ich zwischen Schiff und

Noch Geheim!

Psst. Nicht weitersagen! Aber der nächste Band mit unserem Yachtdetektiv Fabian Timpe, sein dritter Fall, ist schon in Arbeit. Diesmal, so viel sei verraten, ermittelt

Im Sturm

Ich habe nicht vor, jemals noch einmal in einen schweren Sturm zu geraten, ich glaube, ich habe meinen Anteil daran (üb)erlebt. Da ich aber schon

Hinterm Horizont geht’s weiter?

Fast jeder Segler träumt irgendwann vom Langfahrtsegeln. Dabei spricht vieles dafür, einfach mal zuhause zu bleiben. Auch ohne Corona Lockdown und Pandemie. Eine Abrechnung mit

Brel. Der Mann, der eine Insel war

Warum ist dieses Buch über das Leben des berühmten Sängers (und weniger berühmten Schauspielers) Jacques Brel so bewegend? Weil man beim Lesen spürt dass man

Yachtdetektiv Fabian Timpe

Harry hat über meine Bücher geschrieben, über meine Romane, die ersten zwei Fälle meines Yachtdetektivs Fabian Timpe, der ist immerhin ein Liveaboard, Lebenskünstler und Genießer.

Digitale Empfehlungen

Meine Bücher