Entlang der Küste

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

„Entlang der Küste“ – für Segler und Seefahrer ist diese Entscheidung zwiespältig, denn gerne segelt man auch mal hi aus über das offene Meer. Doch neben den bekannten Gefahren halten die Küsten, zumal die hier behandelten des westlichen Mittelmeeres und des angrenzenden Atlantiks, viele Reize parat. Auch und gerade kulinarische. Darum geht es in diesem schönen Buch, das Entdecken und Verstehen der lokalen Spezialitäten dieser Regionen. Kennen wir alles? Mag sein. Aber kennen wir es auch wirklich? Es macht Spaß, die mediterrane Küstenküche in diesem Buch neu zu entdecken, dank der kurzweilig geschriebenen Texte und auch der vielen Fotos. Es macht Lust, sich (wieder einmal) auf die Reise zu begeben, auf einen Törn eben entlang dieser reizvollen Küsten. Ein Buch also, dass auch auf keiner in dieser Gegend segelnden Yacht fehlen sollte, oder aber ein Appetitmacher für die nächste Reise dorthin. Auf geht’s!


Jetzt portofrei bestellen!

Oder bei Amazon bestellen

Entlang der Küste - Literaturboot - Buchkritiken, Empfehlung

Entlang der Küste - Literaturboot - Buchkritiken, Empfehlung

Entlang der Küste - Literaturboot - Buchkritiken, Empfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Handbuch Sturmtaktik

Als ich hörte, dass der Verlag millemari das Buch „Storm Tactics Handbook“ von Lin & Larry Pardey in einer deutschen Übersetzung herausgebracht hatte, war ich hocherfreut. Immerhin ist dies einer der echten Klassiker der „Sturm-Literatur“ – ebenso, wie das immer wieder zitierte Standardwerk zum Thema, „Heavy Weather Sailing“ („Schwerwettersegeln“ auf

Nordatlantik

Der Nordatlantik: Eine wilde und stürmische See, dazu entlegene Küstenorte voller eigenartiger Menschen. Das ist die gängige Vorstellung von dieser Gegend, die hier in diesem Buch auch ein Stück weit bestätigt wird. Festgehalten in eindrucksvollen Fotos und interessanten Texten. Ja, der wilde Norden! Der Nordatlantik, könnte und sollte man vielleicht

Auf ins Sprachland!

Dies ist ein Reisebuch der ganz anderen Art. Nicht maritim, dennoch möchte ich es hier vorstellen, weil es wirklich sehr lustig ist. Obwohl, es ist eine vielleicht gewagte Expedition in eine bislang unbekannte Region – also genau das Richtige für uns Seefahrer und Entdeckerinnen! Es geht nämlich in das „Sprachland“,

Digitale Empfehlungen