Super Sail Tour 2014 – an Pfingsten in Grömitz!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Die Super Sail Tour steht bereits seit 17 Jahren für besten, attraktiven Segelsport, coole Parties und jede Menge Spaß bei allen Beteiligten. Mit der Erfahrung in der Organisation von mehr als 100 Segelveranstaltungen ist Prosail Sail Events auch in diesem Jahr wieder Veranstalter und Gastgeber der besten Katamaransegler der Welt.

In den vergangen Jahren hat Prosail Sail Events mit der Super Sail Tour und der Sylt Sailing Week ein einmaliges Event der Extraklasse in Deutschland etabliert, welches inzwischen weit über die Grenzen hinaus höchste Anerkennung findet. Mehrere zehntausend Besucher auf den Events und Premium-Partner aus der Deutschen Wirtschaft belegen den Stellenwert in der Deutschen Segelsport-Szene.

Die Super Sail Tour ist aber auch eine Event-Serie, in der nicht nur Segler und deren Angehörige auf Ihre Kosten kommen, auch die Zuschauer können die Faszination des Segelsports erleben. Ob vor Grömitz, Kellenhusen, Scharbeutz oder Westerland auf Sylt, die attraktivsten Urlaubsorte von Nord- und Ostsee erwarten auch in diesem Jahr wieder anspruchsvollste Events. Auf der Super Sail Tour kommt garantiert jeder auf seine Kosten.

Ein reichhaltiges Programm in Grömitz, zwei Event-Bühnen, ein Hobie 16 Simulator, SUP Paddeling an der Seebrücke und attraktivster Segelsport erwartet alle Besucher am langen Pfingstwochenende im wunderschönen Urlaubsort Grömitz. Hier, wo schon Welt- und Europameisterschaften in verschiedenen Bootsklassen stattgefunden haben, finden die ersten sportlichen Höhepunkte der diesjährigen Super Sail Tour statt. Musikalisch wird auf den beiden Bühnen großartige und abwechslungsreiche Livemusik geboten. Selbstverständlich ist das ganze Angebot auf der Super Sail Tour wieder für alle Besucher kostenlos.

Super Sail Tour - Groemitz-01 - Jens Hannemann

Es wird ein Aufgebot von Deutschen-, Europa- und Weltmeistern geben, die gegeneinander in bis zu 9 Wettfahrten antreten werden. Der ausrichtende Grömitzer Segelclub wird für die sportliche Durchführung der Ranglistenregatta auf dem Wasser sorgen. „Wir hoffen wieder auf viele Teilnehmer und Besucher. Grömitz, das Ostseebad der Sonnenseite, hat uns mit dem Wetter in den letzten Jahren nie im Stich gelassen“, sagt Jens Hannemann, Pressesprecher von Prosail. „Wir freuen uns, wieder in Grömitz unsere Zelte aufschlagen zu dürfen. Die Zusammenarbeit mit dem Tourismus-Service Grömitz und Olaf Dose-Miekley macht uns immer besonders großen Spaß.“

Ein fachkundiger Moderator, selbst ehemaliger Europameister der Hobie 16 Klasse   wird alle Ranglistenregatten der Hobie Cat 14, Hobie Cat 16, Hobie Cat Tiger und Hobie Cat Wildcat live mit Erklärungen vom Seebrückenkopf aus begleiten und auch gerne Fragen von Besuchern und sportbegeisterten Seglern beantworten.

Die ideale Infrastruktur in Grömitz, das zahlreiche und fachkundige Publikum sowie der feinsandige breite Strand, bieten den Besuchern, den aktiven Seglern, Veranstaltern und Sponsoren ideale Voraussetzungen für ein außergewöhnliches Event.

Alle Informationen zur Super Sail Tour 2014 finden Sie im Internet unter: www.Prosail.de

Die Termine für die Super Sail Tour 2014:

Super Sail Tour Grömitz vom 06.06.14 bis 09.06.14

Super Sail Tour Scharbeutz vom 04.07.14 bis 06.07.14

Super Sail Tour Kellenhusen vom 18.07.14 bis 20.07.14

Super Sail Tour Final Race Westerland/ Sylt vom 08.08.14 bis 17.08.14Bücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!
Super Sail Tour 2014 – an Pfingsten in Grömitz! - Literaturboot - Abenteuer & Fernweh, Yachten & Segler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Im Sturm

Ich habe nicht vor, jemals noch einmal in einen schweren Sturm zu geraten, ich glaube, ich habe meinen Anteil daran (üb)erlebt. Da ich aber schon vorhabe, noch weiter zu segeln, lässt sich das leider auch nicht ganz ausschließen. Dennoch ist

Eis in den Segeln

Nioclás Seeliger, Fotograf und Journalist aus Berlin, wurde 2010 infiziert. Der Polarvirus erwischte ihn bei einem Törn auf der deutschen Brigg „Roald Amundsen“ – auf der winterlich eisbedeckten Ostsee. Trotz vor Kälte steifer Finger wurde dort der Grundstein fürs Verlangen

Digitale Empfehlungen