Die besten Kalender 2014

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das bunte Dutzend – unsere Top 12 der maritimen Kalender 2014

Meine Güte, wie schnell das Jahr vorbei rauscht – schon liegen die neuen Kalender in den Regalen. Wie immer ist für jeden Geschmack etwas dabei, die Schwierigkeit ist nur, aus der Vielfalt des Angebots das Passende zu finden. Oder überhaupt einen Überblick zu behalten. Wie auch immer, diese Sorgen sind von Gestern: Hier geht es zu den garantiert schönsten maritimen Kalender des Jahres 2014. Jedenfalls unserer Meinung nach – denn wie immer wurden sie zwar sorgfältig aus dem Großen und Ganzen ausgewählt, aber („Über Geschmack lässt sich streiten, über meinen nicht!“) natürlich auch nach subjektiven Kriterien. Wie auch sonst. Viel Spaß mit dieser exquisiten Auswahl!

PaceKlein

Franco Pace muss man hier nicht mehr vorstellen. Der Fotograf aus Triest macht seit Jahrzehnten mit die schönsten Segelbilder. Hier präsentiert er eine gute Auswahl im Hochformat. Ein Dauerbrenner mit dem man auch als Geschenk nichts falsch machen kann!

 

 

 

 

 

 

 

Plisson

Noch ein Klassiker: Auch Philippe Plisson ist den meisten Menschen, die sich für Bilder von der Küste begeistern, ein Begriff. Hier legt er wieder einen seiner Kalender vor, in denen Leuchttürme nicht nur auf die reinen Bauten an sich reduziert werden, sondern wo sie immer auch ein Teil der sie umgebenden Natur, der oftmals sehr dramatischen Küstenlandschaft sind. Auch ein absolut sicherer Geschenktipp!

 

 

 

 

 

kal_2014_cover_gregor

Ein echtes Druck-Kunstwerk aus dem mareverlag, von dem wir ja nur die schönsten Bücher erwarten – diese Haltung wird auch mit diesem Kalender nicht enttäuscht! Wunderbare, großformatige, vor allem aber poetische und kraftvolle Bilder von der Fotografin Heike Ollertz, die auch schon einige Bildbände ausstattete. Ausgezeichnet – zu recht! – mit dem „gregor international calendar award 2014“ in Gold vom Graphischen Club Stuttgart ist dies ein wirkliches Fest für jeden Ästheten!

 

 

 

 

 

 

Wellenreiten

Im Jahr X nach dem Tsunami darf man es ja wieder fröhlich vor sich hin pfeifen: Dies ist die perfekte Welle… großartige Bilder dieser großartigen Sportart, die ja auch schon viel mehr Lebensart ist. Ein visueller Powerpack vor allem für alle Junggebliebenen unter uns (euch).

 

 

 

 

 

 

NicoKrauss

Er ist der Ästhet unter den Yachtfotografen, der Künstler mit dem besonderen Blick auch im Detail – vor angesichts seiner Landschaftsbilder und denen von klassischen Yachten könnte uns hier vergeben sein, dies zu sagen. Jedenfalls ist dies ein wunderschöner Augenschmaus für jeden Fan klassischer Boote!

 

 

 

 

73783-FrancoPace-exklusiv-Titel.indd

Nehmen sie schon mal ein paar Bilder von der Wand, hier kommt der Hammer. Große Boote, nun ja, die zeigt man eben am besten im großen Format, in diesem Fall auf einen Meter Breite und einem halben Meter Höhe. Aber die Bilder von Franco wären ja auch zu schade, um als Briefmarken zu enden…

 

 

 

MeeresweitenKalender

Möchten sie ihn noch einmal fühlen, den süßen Schmerz des Fernwehs? Und noch einmal, und noch einmal, jeden Monat aufs neue? Dann ist dieser großformatige und großartige Kalender die richtige „Medizin“: Meeresweiten zeigt, auch auf einem ganzen Meter Breite, die schönsten Meeres- und Küstenlandschaften der Welt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Seamotion

Nimm mich mit, Kapitän… auf eine einzigartige, visuelle Reise an Bord moderner Frachtschiffe. Die Seefahrt ist nicht mehr romantisch? Angesichts dieser Bilder von Herbert Böttcher könnte man daran durchaus zweifeln. Tolle Bilder im passenden „Supertankerformat“ (120 Zentimeter breit!), im vergangenen Jahr vom Graphischen Club Stuttgart mit Gold ausgezeichnet und auf 999 Exemplare limitiert. Zugreifen, solange der Vorrat reicht!

 

 

Ireland

Die mystische grüne Insel im Atlantik – der Fotograf Alexander Ehhalt hat ihr ein optisches Denkmal gesetzt. Ein Dutzend wunderschöne, großformatige Bilder von der Inseln, die nicht nur für Romantiker und Kelten-Verklärer immer noch und immer wieder ein Traumziel ist.

 

 

Segeln Longsize

Leben sie in einem Leuchtturm? Oder haben sie auch so keinen Platz für Ein-Meter-Plus Querformate an der Wand? Dann ist dies das Richtige: Ein schlankes Hochformat, auf dem die Yachten denn auch endlich einmal ganz, also vom Wasser bis zur Mastspitze, zu sehen sind… Tipp für Fans der TP52 Klasse: Von diesen kommen hier einige vor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ML-Titel-Sylt-2014

Heimatkunde oder Sehnsuchtsort, dieser Kalender mit großformatigen Sylt-Aufnahmen aus allen Jahreszeiten bedient beides. Er ist wie die Insel selbst, sicher ziemlich vorhersagbar, aber eben auch immer wieder schön!

 

 

 

 

Robbe & Berking Classics 2014

Robbe&Berking 3.Tag 12mR Heli 03

Der spezielle Insidertipp für alle echten Liebhaber klassischer Yachten: Dieser Kalender ist ein Muss für alle Fans der feinen Segel-Art! Tolle Bilder von Klassikerregatten und eleganten Yachten, wie immer im Großformat und wie immer mit zwei Blättern pro Monat zum Auswählen oder Abwechseln.

Bestellen bitte per mail bei service@literaturboot.de, Preis: 29 Euro, zuzüglich Versandkosten.

 

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Couch Sailing

Per Anhalter nach Brasilien: Dies ist das Buch über eine schöne Reise. Knapp 100 Tage von Gibraltar nach Recife, eine Ozeanüberquerung und ein großes Abenteuer. Dabei zeigt sich wieder einmal, dass ein eigenes Boot zum Segeln nicht immer nötig ist. Und auch dies wird bestätigt: Tue etwas, sei aktiv, höre

Traumtänzer

“You can’t judge a book by its cover”, heißt es ja so schön. Und obwohl man das ja eher im übertragenen Sinne als wörtlich nehmen soll, muss ich letzteres hier dann doch mal tun. Das Cover von dem Segelroman „Traumtänzer“ ist für meinen Geschmack alles andere als attraktiv… und es

In The Same Boat!

An Bord leben und etwas Sinnvolles tun: Die Macher von „In the same boat“ haben eine ganz wundervolle Initiative angestoßen, aus der eine echte, professionelle Organisation geworden ist. Worum es geht? Plastikmüll. Der nicht nur die Meere, sondern auch die Strände und Küsten der Welt, auch Norwegens, verschmutzt. Das, fanden