A Yacht Voyage to Norway, Denmark and Sweden (1849)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

„I believe the old Italian proverb says, that every man, before he dies, should do three things: „Get a son, build a house, and write a book.“ Now, whether or not I am desirous, by beginning at the end, to end at the beginning of this quaint axiom, I leave the reader to conjecture. My book may afford amusement to him who will smile when I am glad, and sympathise with the impressions I have caught in other moods of mind; but I have little affinity of feeling, and less companionship with him who expects to see pictures of life coloured differently from those I have beheld. At three o’clock on the boisterous afternoon of the 1st of May, 1847, I left Greenwich with my friend Lord R—-, in his yacht, to cruise round the coasts of Denmark, Norway, and Sweden.“

Ein wunderbares Buch, voller verschrobenen englischen Humors des 19. Jahrhunderts und ein großartiges Zeitdokument – über das Segeln zu jener Zeit (mit acht Mann bezahlter Besatzung) und über die Zeiten an sich. Allerdings, es ist auch ein dicker Wälzer den zu bewältigen man schon viel Zeit und Muße benötigt, doch die „Mühe“ ist es, wie gesagt wert. Man kann das Buch auch gerne immer mal wieder zur Hand nehmen, es an einer beliebigen Stelle aufschlagen und ein paar Seiten lesen um sich vorübergehend in eine andere, längst nicht mehr existierende Welt zu begeben. Eine Rarität für Kenner und Genießer!Bücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!
A Yacht Voyage to Norway, Denmark and Sweden (1849) - Literaturboot - Abenteuer & Fernweh, Yachten & Segler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Cold Waters – Das Buch

Es ist da – zumindest kann es ab sofort bestellt werden: Cold Waters. Ein sehr schönes Buch über eine offenbar sehr schöne Reise. Toll fotografiert, gut erzählt, klasse Layout, ein kleines Gesamtkunstwerk, ein Buch wie es sein soll. Hochwertig von Inhalt und Herstellung, eine Freude es in die Hand zu

Mythos Weltumsegelung

Peter Foerthmann ist eine der bekanntesten Figuren der globalen Blauwasserszene, er kennt fast jede und jeden und auch fast jede Geschichte, die sich so auf den Ozeanen und in den Häfen und Ankerplätzen der Welt abgespielt haben und es in immer wieder ähnlicher Form vielleicht wohl auch weiterhin tun werden.

Reisen und andere Reisen

Dies ist keine Neuerscheinung, aber eine Entdeckung, die so wunderbar ist, dass ich sie hier teilen möchte. Das Buch trägt den Titel „Reisen und andere Reisen“ aber es ist, obwohl es von vielen verschiedenen Orten handelt, kein Reisebuch im klassischen Sinn; es geht hier eher um die Reise oder um

Digitale Empfehlungen