Bilderbuch Wetter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Nein, es muss wahrhaftig nicht immer nur „Bilderbuch-Wetter“ sein – in diesem kleinen Bilderbuch werden tolle, teils wirklich spektakuläre Aufnahmen vom Wettergeschehen gezeigt. Man muss kein Wetterexperte sein, um diese Bilder zu genießen, allerdings würde es helfen wenn man sich etwas für das Geschehen in der Natur interessiert. Die begleitenden Texte sind knapp und meistens informativ, so dass man, sozusagen als Bonus, auch noch etwas dazu lernen kann. Behandelt und gezeigt wird dabei so ziemlich alles, was das Wetter uns bieten kann, und mehr: Es beginnt mit Satellitenbildern der Erde (Erde? Wo doch zwei Drittel der Oberfläche unseres Planeten aus Wasser bestehen…) über das globale Wettergeschehen, aber auch speziellen und hochinteressanten Themen wie „Techniken der Wettervorhersage“ oder auch sichtbaren Auswirkungen des Klimawandels. Im zweiten Teil dann wird das Wetter „von unten“, also aus unserer normalen Sichtweise, betrachtet. Auch hier: tolle, spektakuläre Bilder. Schade eigentlich, dass dies ein so kleines und handliches Büchlein ist – die Bilder hätten sich auch gut in jedem monumentalen Coffee-Table-Buch gemacht. So ist es jedoch ein nettes kleines Buch dass man immer mal wieder gerne zur Hand nimmt und darin blättert – übrigens auch ein gutes Geschenk!

 

Hier bei Amazon bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

In The Same Boat!

An Bord leben und etwas Sinnvolles tun: Die Macher von „In the same boat“ haben eine ganz wundervolle Initiative angestoßen, aus der eine echte, professionelle Organisation geworden ist. Worum es geht? Plastikmüll. Der nicht nur die Meere, sondern auch die Strände und Küsten der Welt, auch Norwegens, verschmutzt. Das, fanden

Peking – Das Segelschiff

Sie gehörte einmal zu den berühmtesten und schnellsten großen Frachtseglern der Welt. Dann lag sie, schon als Museumsschiff, Jahrzehntelang in New York. Nun ist sie nach jahrelanger Restaurierung heim nach Hamburg gekehrt: die „Peking“. 1911 lief sie für die Reederei F. Laeisz von Stapel und lief als einer der berühmten

Secret Places – Südengland

Dieses Buch begeistert beim ersten in die Hand nehmen. Auf dem Titel die stimmungsvolle Aufnahme eines kleinen Fischerhauses aus Natursteinen in Cornwall. Tolle Haptik, erhabene Schrift. Wow. Die ersten beiden Fotos im Innenteil steigern die Lust auf Südengland weiter. Sie stammen wie viele weitere brillante Bilder im Buch von den