Bis ans Ende der Welt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

 

Gestern Abend zur Einstimmung auf Weihnachten – Santiano in der vollen Campushalle in Flensburg – dort hatte die Tour 2012 begonnen und hier, im Heimathafen, wurde sie beendet für dieses Jahr zumindest. Ein wahnsinniges Konzert, Höllenlärm, zum lauthals Mitgrölen wie es sich gehört, berstend vor lauter Lebenslust… Seemannslieder neu und alt, auf deutsch, aber auch englisch und französisch, immer gut geeignet zum Wachküssen des Fernwehs – man könnte eigentlich sofort an Bord und los segeln, bis ans Ende der Welt wie diese Tournee hieß. Was das alles hier soll? Keine Ahnung, es passt irgendwie sehr gut zur maritimen Literatur und vor allem Kultur, Literaturboot.de ist hier oben an der Küste angekommen wo die Santianos auch herkommen, von der Seefahrer- und Rumstadt an der Förde, eingetunkt in Seefahrtskultur, traditionell und aktuell gelebt. Irgendwie stimmig, das alles. Schöner Abschluss für unser erstes kurzes Jahr, seit November erst sind wir hier und online, und ein gutes Omen für das kommende Jahr. Um es mit Santiano zu singen: Leinen los / volle Fahrt (Literaturboot) / Die Tränen sind salzig und tief wie das Meer / Doch mein Seemansherz brennt lichterloh

 

CD/DVD kaufen

Schöne Weihnachten und ein fantastisches 2013! Bücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Secret Places – Südengland

Dieses Buch begeistert beim ersten in die Hand nehmen. Auf dem Titel die stimmungsvolle Aufnahme eines kleinen Fischerhauses aus Natursteinen in Cornwall. Tolle Haptik, erhabene Schrift. Wow. Die ersten beiden Fotos im Innenteil steigern die Lust auf Südengland weiter. Sie

Black Jack

Wenn ein Herzblutsegler, Weinliebhaber, Frankreichverehrer mit Buchstaben umgehen kann, weil er zum Geldverdienen als Fachautor, Redakteur und Journalist arbeitet, dann kann nur so ein Erstlingsroman dabei herauskommen. Ein Krimi sollte es sein, inspieriert von seinem Freund, der einst wie die

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Digitale Empfehlungen

Ehrliche Empfehlungen

und zwar unabhängig von Werbung oder sonstigen Gefälligkeiten. Damit das so bleibt brauchen wir Hilfe.