Mariner’s Book of Days 2013

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Dies ist ein MUSS auf jedem Schreibtisch: The Mariner’s Book of Days, herausgegeben von Peter H. Spectre, dem früheren Chefredakteur von Wooden Boat Magazine und, seit 1999, Chefredakteur des herrlichen Magazins Maine Boats, Homes & Harbors. Den Kalender Mariner’s Book of Days bringt er nun schon seit 22 Jahren heraus, in immer der gleichen Aufmachung. Spiralgebunden, so dass die Seiten, aufgeschlagen, flach auf dem Tisch liegen. Auf der rechten Seite befinden sich die Tage jeweils einer Woche, mit kurzen Texten zur nautischen Relevanz jedes einzelnen Tages und genügend Raum für eigene Notizen und zum vermerkten wichtiger Termine, sofern man nicht zu viel um die Ohren hat. Auf jeder linken Seite befindet sich ein herrliches Sammelsurium nautischer und historischer Anekdoten, eine Mischung aus Fakten, Fiktionen und Folklore. Jede Woche, jeder Tag wird so zum Lesevergnügen und dieser reich illustrierte Tischkalender ist wie eine 365-tägige Reise durch die maritime Welt und Historie – allerdings durchgehend auf englisch und, inhaltlich, natürlich entsprechend auf amerikanische und englische Ereignisse spezialisiert; jedoch nicht nur.

Peter H. Spectre lebt in Maine und begeistert sich schon sein Leben lang für klassische Boote, die Küste und das Leben am und auf dem Wasser. Weitere bekannte Bücher von ihm sind das wunderbare Werk „100 Boat Designs Reviewed: Design Commentaries by the Experts“ oder auch die praktischen Anleitungen für Holzbooteigner: „Painting & Varnishing“ oder „Frame, Stem & Keel repair“.

Jetzt bestellenBücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!
Mariner's Book of Days 2013 - Literaturboot - Romane & Literatur

2 comments for “Mariner’s Book of Days 2013

  1. Jo v. Bahls
    9. November 2012 at 14:05

    Moin Detlef,
    sieht sehr gut aus – und beste Erfolge! Den Mariner´s Book nehme ich! Gruß. Jo.

    • admin
      9. November 2012 at 22:08

      Hallo Jo, danke fürs Lob. Das Mariner’s Book ist toll – einziges Problem: Ab nun wirst Du es vermutlich jedes Jahr haben wollen. Für viele ist es schon ein echtes Sammlerstück!

      Detlef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Detlef Jens - Black Jack, Ein Schiff verschwindet
Black Jack

Eine Rezension von Hella Peperkorn Kommissare gibt’s viele, die an Frankreichs bezauberndsten Ecken berüchtigte Verbrechen lösen. Die Ingredienzien stimmen meist überein und verführen den geneigten Krimileser in ein genussvolles französisches savoir vivre. Mit seinem Vollblutsegler, Fabian Timpe, ist es Detlef

Black Jack

Wenn ein Herzblutsegler, Weinliebhaber, Frankreichverehrer mit Buchstaben umgehen kann, weil er zum Geldverdienen als Fachautor, Redakteur und Journalist arbeitet, dann kann nur so ein Erstlingsroman dabei herauskommen. Ein Krimi sollte es sein, inspieriert von seinem Freund, der einst wie die

Die Farbe der See

Allmählich könnte es Zeit werden, den Wunschzettel zu schreiben und die Geschenke für Familie und Freunde zu besorgen. Dieser packende Segelthriller geht immer, vor allem auch, um den langen, für viele denn ja doch Segelfreien Winter zu überbrücken… Starboot Weltmeisterschaft

Digitale Empfehlungen