Küstenhandbuch Kroatien 1

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das neue Handbuch zeigt auf farbigen Küstenkarten die hügeligen Gestade Sloweniens und das buchtenreichen Istrien in Kroatien, die Weiten der Kvarnerbucht mit Opatija und Rijeka, die Inseln Cres, Krk und Rab, das Meer der 1000 Inseln u. a. mit Losinj, Pag, Dugi Otok, Murter und den Kornaten, sowie die Häfen von Zadar, Biograd und Trogir bis Split. Die Karten basieren auf den amtlichen kroatischen Kartendaten und sind im WGS 84 System georeferenziert. Hierdurch kann eine GPS-Position direkt in die Karte übertragen werden.
Auf den farbigen Küstenkarten im praktischen DIN A3- bzw. A 4-Format, Maßstab 1 : 80 000, sind 350 Detailpläne von Häfen, Buchten und Ankerplätzen in diesem Revier integriert.
Die umfassenden Revier- und Hafeninformationen sind mit 65 Farbfotos ausgestattet. Dazu kommen Hinweise zu Einreise und Aufenthalt,Verkehrsvorschriften, Wind und Wetter sowie Seewetterberichten.
Sonne satt, blaues Meer, wilde Küsten, einsame Inseln, romantische Buchten, kleine Häfen und moderne Marinas – die Ostküste der Adria gehört zu den beliebtesten Wassersportrevieren im Mittelmeer.
Bodo Müller und Jürgen Straßburger, seit Jahrzehnten regelmäßig in der Adria unterwegs, sind durch ihre Berichte in YACHT und BOOTE vielen Lesern bekannt.

Jetzt kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Dolce Vita an der Adria

Dieser Hafenführer der italienischen Adria ist ein Geheimtipp, aufmerksam wurde ich darauf durch meine Freunde vom österreichischen Segelmagazin Ocean 7. Es geht um ein für uns im Norden exotisches Revier, die italienische Adriaküste. Exotisch, aber auch sehr reizvoll. Eher kleinere Yachthäfen, oft voll belegt mit einheimischen Booten, aber Fragen nach

Nautische Reisetipps Zeeland

Dies ist ein wirklich nützliches und offenbar solide recherchiertes Buch, ein Revier- und Reiseführer über das Segeln (und Motorbootfahren) im abwechslungsreichen Revier Zeeland. Das Delta-Gebiet von den südlichen Niederlanden, das ja aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit so einige Besonderheiten aufweist. Teile dieses Reviers sind reines Süßwassersee, ohne Gezeiten und von der

Peking – Das Segelschiff

Sie gehörte einmal zu den berühmtesten und schnellsten großen Frachtseglern der Welt. Dann lag sie, schon als Museumsschiff, Jahrzehntelang in New York. Nun ist sie nach jahrelanger Restaurierung heim nach Hamburg gekehrt: die „Peking“. 1911 lief sie für die Reederei F. Laeisz von Stapel und lief als einer der berühmten