Kat-Skippertraining

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

„Für Skipper in konzentrierter und leicht verständlicher Form die wichtigsten Hafen-, Bojen- und Ankermanöver zusammenfassen“ will Thoma  Brückner mit seinem „Kat-Skippertraining“. Und genau das gelingt dem Österreicher. Das schmale Ringbuch ist gut durchdacht. Bei seinen 48 beschriebenen Manövern geht er immer von einem (im Charterbetrieb gängigen) „Katamaran neuerer Bauart mit Diesel-Motor und 3-flügeligen Festpropellern“ aus.

Als Format wurde DIN A5 gewählt. „Damit passt es genau in die Tasche Ihrer Segeljacke!“ Und die Beschreibungen beschränken sich auf das Wesentliche – in einfachen Worten. Meist genügt sogar das Betrachten der Skizzen (inkl. der Stellung der Schalthebel beider Maschinen). Selbst Kat-Unerfahrene lernen ganz schnell, dass bei Manövern das Steuer fixiert und ausschließlich mit den beiden Motoren gearbeitet wird. Die Manöver-Abläufe sind leicht nachvollziehbar und das Buch kann so später an Bord tatsächlich nur noch als Nachschlagewerk zu Rate gezogen werden.

Um auch unerfahrenen Mitseglern den Einstieg zu erleichtern, werden die wichtigsten Worte aus der Seemannssprache kurz erklärt und die Übersicht möglicher Fehler mag manchem aus der Patsche helfen. Ein gelungenes Nachschlagewerk also, beim dem manche österreichisch eingefärbte Formulierung für Schmunzeln sorgt.

Jetzt bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Dolce Vita an der Adria

Dieser Hafenführer der italienischen Adria ist ein Geheimtipp, aufmerksam wurde ich darauf durch meine Freunde vom österreichischen Segelmagazin Ocean 7. Es geht um ein für uns im Norden exotisches Revier, die italienische Adriaküste. Exotisch, aber auch sehr reizvoll. Eher kleinere Yachthäfen, oft voll belegt mit einheimischen Booten, aber Fragen nach

In The Same Boat!

An Bord leben und etwas Sinnvolles tun: Die Macher von „In the same boat“ haben eine ganz wundervolle Initiative angestoßen, aus der eine echte, professionelle Organisation geworden ist. Worum es geht? Plastikmüll. Der nicht nur die Meere, sondern auch die Strände und Küsten der Welt, auch Norwegens, verschmutzt. Das, fanden

Nautische Reisetipps Zeeland

Dies ist ein wirklich nützliches und offenbar solide recherchiertes Buch, ein Revier- und Reiseführer über das Segeln (und Motorbootfahren) im abwechslungsreichen Revier Zeeland. Das Delta-Gebiet von den südlichen Niederlanden, das ja aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit so einige Besonderheiten aufweist. Teile dieses Reviers sind reines Süßwassersee, ohne Gezeiten und von der