Fiete Anders. Eine Reise mit dem Wind.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das sympathische, rot-weiß-gestreifte Schaf Fiete Anders lebt irgendwo im Norden, an der Küste, an einem – ebenso gestreiften – Leuchtturm. Wie er dorthin kam, erzählte die in Bremen lebende Illustratorin Miriam Koch in ihrem Erstlingswerk und gewann damit eine große Fiete-Fangemeinde. Jetzt träumt Fiete sich mit dem Wind um die Welt: in einen Hafen (Hamburg – so, so), auf einen orientalischen Markt, in die Wüste, in den Dschungel, an den Nordpol und übers Meer zurück. Nach Hause, heim.

Koch besticht wieder mit der sehr ansprechenden Bebilderung der einfachen Geschichte. Das 46×18 Zentimeter große Buch ist doch ziemlich sperrig? Abwarten, „Fiete Anders“ gab es schnell auch in einem etwas Bücherregal-kompatibleren (sprich kleineren) Format. Ab 4 Jahre.

Jetzt bestellenBücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!
Fiete Anders. Eine Reise mit dem Wind. - Literaturboot - Kinderbücher & Spiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Hausbootsommer

Die zehnjährige Yane lebt mit ihrem Opa, einer Plastikratte namens Ole und einer einäugigen Katze an Bord eines alten Hausbootes im idyllischen Kollmar an der Unterelbe, flussabwärts von Hamburg in der Nähe von Glückstadt. So richtig fröhlich ist dieses Leben nicht, aber nach den turbulenten Sommerferien ändert sich alles, für

Pop-up Ozean

Ein wunderbares (Kinder)Buch – es wurde meiner kleinen Tochter geschenkt und nun liegt es bei mir an Bord und alle schauen es sich immer wieder an und ich bin mir nicht sicher, wem es am meisten gefällt, den Kindern oder den Erwachsenen. Aber ist ja auch völlig wurscht, solange sich

The Salt Stained Book

Die englische Autorin (und Seglerin) Julia Jones ist so etwas wie der unentdeckte Geheimtipp des letzten Literaturboot-Festivals, welches ja nun auch schon mehr als ein Jahr zurück liegt. Seither hat sich jedoch einiges getan, dazu gleich mehr. Worum geht es? Jugendromane in der Tradition von Arthur Ransome, wenn auch um

Digitale Empfehlungen