Alleine um die Welt!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

14. November – „War gut am Atlantik! Dort herrscht noch echte Begeisterung fürs Segeln!“ Das schrieb mir Stefan Detjen, Chefredakteur der Zeitschrift Yachting Swissboat, als er gerade zurück war aus Les Sables d’Olonne, vom Start des Vendée Globe Einhand-Weltrennens. Tausende haben die Auslaufparade der Gladiatoren – pardon: Segler – und den Start live verfolgt. Was hat das mit dem mare-Verlag aus Hamburg zu tun? Der gibt ja nicht nur eine berühmte Zeitschrift und viele verdammt gute Bücher heraus, sondern unterstützt auch einen Segler, der hofft, in vier Jahren beim nächsten Vendée Globe ebenfalls am Start zu sein. Großartig, dass es das bei uns in Deutschland gibt! Das Rennen kann man auf der offiziellen Seite www.vendeeglobe.org gut verfolgen, jedoch nur auf Französisch oder, immerhin, Englisch.

Dazu gibt es ein tolles Buch von Norbert Sedlacek, der zweimal an diesem Extremrennen teilgenommen hat – 2004/2005 musste er nach 6800 Seemeilen aufgeben, 2008/2009 beendete er das Weltrennen als 11. von 30 gestarteten Booten.

Hier kaufen

 Bücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Im Sturm

Ich habe nicht vor, jemals noch einmal in einen schweren Sturm zu geraten, ich glaube, ich habe meinen Anteil daran (üb)erlebt. Da ich aber schon vorhabe, noch weiter zu segeln, lässt sich das leider auch nicht ganz ausschließen. Dennoch ist

Eis in den Segeln

Nioclás Seeliger, Fotograf und Journalist aus Berlin, wurde 2010 infiziert. Der Polarvirus erwischte ihn bei einem Törn auf der deutschen Brigg „Roald Amundsen“ – auf der winterlich eisbedeckten Ostsee. Trotz vor Kälte steifer Finger wurde dort der Grundstein fürs Verlangen

1 comment for “Alleine um die Welt!

  1. 23. November 2012 at 14:02

    Jörg Riechers und ich haben uns leider am Start in Les Sables verpasst. Aber ich bleibe dran ;–)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Digitale Empfehlungen

Ehrliche Empfehlungen

und zwar unabhängig von Werbung oder sonstigen Gefälligkeiten. Damit das so bleibt brauchen wir Hilfe.