Alexander von Humboldt II. Ein Segelschiff entsteht.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Die Bark Alexander von Humboldt II war 2011 der erste Rahsegler-Neubau seit 1958. Die Journalistin Monika Kludas, selbst Mitglied der Sail Training Association Germany (STAG), hat den Bau der Bark von Anfang an begleitet. Sie liefert eine umfassende Dokumentation von der vorgezogenen Kiellegung 2008 über das Schweißen der ersten Sektionen und die Herstellung verschiedenster Ausrüstungsgegenstände bis hin zum ersten Ausbildungstörn. Das Buch beginnt mit einem Blick auf die Deutsche Stiftung Sail Training (DSST), die erste Alexander von Humboldt, den namensgebenden Wissenschaftler sowie die ehrenamtliche Crew. Da das reich bebilderte Buch auch Decks- und sonstige Pläne enthält, bietet es einen sehr anschaulichen Eindruck dieses interessanten Neubaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie jemanden, der das gern lesen würde? Hier klicken und teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das interessiert Sie vielleicht auch

Videokritik: Patrick Laine

Foto oben:  Jacob Buller on Unsplash Seit er vor einiger Zeit seine Schiffe gewechselt hat, ist es ruhig geworden um Patrick Laine. Vermutlich hat er noch am neuen Boot zu schrauben und muss sich eingewöhnen, denn der Schritt von einem zu anderen Schiff war kein kleiner: Von einer Bavaria 40

Dolce Vita an der Adria

Dieser Hafenführer der italienischen Adria ist ein Geheimtipp, aufmerksam wurde ich darauf durch meine Freunde vom österreichischen Segelmagazin Ocean 7. Es geht um ein für uns im Norden exotisches Revier, die italienische Adriaküste. Exotisch, aber auch sehr reizvoll. Eher kleinere Yachthäfen, oft voll belegt mit einheimischen Booten, aber Fragen nach

Nautische Reisetipps Zeeland

Dies ist ein wirklich nützliches und offenbar solide recherchiertes Buch, ein Revier- und Reiseführer über das Segeln (und Motorbootfahren) im abwechslungsreichen Revier Zeeland. Das Delta-Gebiet von den südlichen Niederlanden, das ja aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit so einige Besonderheiten aufweist. Teile dieses Reviers sind reines Süßwassersee, ohne Gezeiten und von der